Impressum


Leben im Gleichgewicht

 

Susanne Pargmann

 

Life Coaching

Reiki - Akupunktmassage

Massage - Lymphdrainage - Feng Shui

 

Hauptstr. 5

21335 Lüneburg - Häcklingen

 

Tel: 04131 - 28 48 478

Leben-im-Gleichgewicht-Praxis@gmx.de

 

 

 

Gemäß § 4 Nr. 14 UStG sind wir von der Umsatzsteuer befreit und weisen diese folglich auch nicht auf unserer Rechnungslegung aus.

 

 

Mitglied im:

 

Internationaler Therapeutenverband AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel e.V.

 

BGR | Bundesverband für ganzheitliche Raumkultur e.V.   (www.BGR-ev.de)

 

 

Diese Internetseiten sind gestaltet nach den Prinzipien des Feng Shui.

 

Bildnachweise:

 

- https://pixabay.com/de/

- https://de.clipdealer.com/index.php

- https://www.pixelio.de/

- Wikipedia

 

 

Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluß:

 

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass ich keine Ärztin oder Heilpraktikerin bin.

Ich erstelle keine Diagnosen oder gebe KEINE Heilversprechen ab.

Meine Angebote ersetzen NICHT den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker! Meine Angebote aktivieren die Selbstheilungskräfte und jeder Mensch bzw Körper reagiert individuell auf die unterschiedlichen Behandlungen!

 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt
Sollte irgendwelcher Inhalt oder die design- technische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Onlineportals fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbs- rechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.